Sacro-Occipital-Technik
 
Chiropraxis Bochum moderne amerikanische Chiropraktik und Osteopathie
  • Aktivatortechnik

    eine besonders sanfte Methode, um das Nervensystem zu stimulieren und Knochen zu justieren

  • Eingangsuntersuchung

    die Palpation (das Ertasten mit den Händen) der Halswirbelsäule ist Teil der Eingangsuntersuchung

  • Sacro - Occipital - Technik

    das Becken wird mit Keilen in die anatomisch richtige Position gebracht. Die Schwerkraft erledigt den Rest.

  • Craniopathie

    Durch Palpation kann der Therapeut die cranio-sacralen Bewegungen am Schädel und am ganzen übrigen Körper wahrnehmen und so Einschränkungen der Bewegungsfähigkeit des Systems lokalisieren. 

  • KISO Methode

    Justierung auf der speziellen KISO-Behandlungsbank

  • Kinderchiropraktik

    Justierung von Mutter und Kind

wenn das Becken schief ist

Sacro-Occipital-Technik beschreibt sämtliche Techniken, die wir zwischen Sacrum (Kreuzbein) und Occiput (Hinterhaupt) anwenden, um Fehlstellungen der Knochen, besonders Beckenfehlstellungen zu beseitigen.

Dabei unterscheiden wir zwischen drei verschiedenen Kategorien des Beckenschiefstandes. Je nach Kategorie wird der Patient in verschiedenen Positionen geblockt, dabei wird das Becken gerade gestellt, Stauungen können abfließen, Muskeln vermitteln sich und das Becken wird justiert.

So können wir das gesamte Nervensystem auf natürliche Art und Weise ausgleichend beeinflussen und den Körper entscheidend zur Selbstheilung anregen.