High Tech im Einsatz

Die Insight Millennium Wirbelsäulendiagnostik ist ein wichtiger Baustein unserer Behandlungsphilosophie.

Durch einen schmerzfreien, computergesteuerten Scan können wir zum ersten Mal die Ursache von Beschwerden sichtbar machen, die durch Fehlfunktionen des Nervensystems ausgelöst werden.

Durch den Scan erhalten wir Anhaltspunkte für mögliche Störungen und können Behandlungserfolge dokumentieren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Scans KEIN Ersatz für eine gründliche Anamnese oder andere bildgebende Verfahren wie MRT oder Röntgen ist.

Das Nervensystem hat entscheidenden Einfluss auf die Muskelspannung. Im Normalfall sind keine Auffälligkeiten in der Muskelaktivität erkennbar.

Das Programm misst gesteigerte Muskelaktivität, die durch das autonome Nervensystem gesteuert wird. Abnorme Muskelspannungen sind überall dort zu finden, wo Gelenke nicht richtig zu einander stehen.

Durch Infrarot-Technik werden Temperaturmessungen an der Wirbelsäule durchgeführt. Temperaturunterschiede zeigen an, wo Nerven unterschiedlich aktiv sind und machen Problemstellen am Wirbel und deren Bandscheibe deutlich sichtbar. Der Zustand des autonomen Nervensystems, das Drüsen, Organe und Gefäße versorgt, kann durch diese Darstellung kontrolliert und durch die Behandlung reguliert werden.



insight millenium Wirbelsäulenscan

insight millenium Wirbelsäulenscan



Die nebenstehenden Bilder
zweigen Auswertungen
verschiedener Scans.

Bitte entschuldigen Sie die scheinbar schlechte Bildqualität.
Es handelt sich hier um Daten aus meiner täglichen Arbeit, die ich mit Zustimmung der Patienten veröffentliche.
Namen, Geburtstag und Anschrift wollte ich nicht mit veröffentlichen.
















insight millenium Wirbelsäulenscan